Ein Glücksbringer ist – im Gegensatz zum mehr abstrakten Glückssymbol – ein physischer Gegenstand (Stein oder Schmuckanhänger), eine Pflanze oder Teile davon, ein Mensch oder ein Tier, dem abergläubische Individuen glückbringende Kräfte nachsagen. Ein Glücksbringer ist meist mit einem Amulett oder Talisman zu vergleichen und soll zu Glück, Wohlstand, Gesundheit und einem langen Leben verhelfen sowie Böses fernhalten. Meist aufgrund der geschichtlichen Vergangenheit oder aufgrund einer Sage wird ein Lebewesen oder Gegenstand als Glücksbringer angesehen; auch der Überbringer einer guten Nachricht wird als solcher bezeichnet.

Als Glückssymbole gelten je nach Kulturkreis und Traditionen verschiedene Dinge, die meistens nicht alltäglich sind. Die geringe Wahrscheinlichkeit, dass man solche Dinge ohne eine aufwendige Suche mehrmals vorfindet, ist eine Eigenschaft mancher dieser Symbole. Schriftzeichen oder bildliche Darstellungen werden in vielen Kulturen als Glückssymbole gesehen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
GLÜCKSINSTITUT BERLIN